Erklärung

Missverständnisse der Imprisexualität

Viele Mens hen missverstehen diesen Begriff. Zwar beinhaltet Imprisexualität die Bevorzugung bestimmter Geschlechtsmerkmale, jedoch nicht dass Menschen ohne diese Merkmale weniger wert wären als andere. Ein anderer Punkt ist, dass Imprisexualität als verwässertes SuperStraight angesehen wird. Dieses stimmt allerdings nicht, da es nicht nur auf Geschlecht beruht, sondern alle persönlichen Prefärenzen mit einschließt. Dies beinhaltet Aussehen, Stimme, bestimmte Verhaltensweisen und alles andere.

Während Imprisexualität zwar auf Preferenzen basiert, schließt es dennoch jede Form von Rassismus, Phobie oder Sexismus aus.

Imprisexualität darf nicht als Ausrede benutzt werden für Belästigung oder Diskriminierung, es dient nur der Darstellugn eigener sexueller Präferenzen. Wenn jemand der Impri ist eine Form der Diskriminierung ausübt, dann ist es sein persönliches Verfehlen und nicht Schuld der Imprisexualität.


Geschichte

Imprisexuell wurde zuerst verwendet von transgender Cat am 08.03.2021 um einen transgenderfreundlichen Begriff zu haben, mit dem man seine sexuellen Präferenzen ausdrücken kann.

Im deutschsprachigen Raum ist der Vorreiter der Imprisexualität Ivan Müller-Paschulke, besser bei Youtube bekannt als Imp. Dieser bekannte sich als erster Deutscher dazu imprisexuell zu sein und inspirierte viele weitere seinem Vorbild zu folgen.


Flagge

Der Handabdruck repräsentiert welchen Eindruck Präferenzen auf die eigene Orientierung haben können. Die braunen Schattierungen stehen für die Präferenzen und wie diese variieren können die gelben Schattierungen stehen für die Orientierungen und wie diese miteinander verschmelzen.


Etymologie

Das Wort "impri" kommt vom lateinischen "imprinis", was ins Deutsche übersetzt so viel heißt wie "ganz besonders und repräsentiert die speziellen Präferenzen die jeder einzelne hat.


Quelle